Kolpingjugend

Kolpingjugend: Stabübergabe der Gruppenleiter

 

Beim Ehrenamtsabend der Pfarrei im Januar 2020 ging eine Gruppenleiterära zu Ende. Seit 2012 waren Katharina Ettle, Miriam Jakob, Julia Meixner, Franziska Trost, Maleen Vonderau, Lukas Bruckschlögl, Andreas Engelhard, Paul Neumann und Johannes Schermer Gruppenleiter. Bis zum Sommer 2016 leiteten sie die Gruppenstunden zuerst wöchentlich, dann im Zwei-Wochen- Rhythmus, dann monatlich. Bis vor ein paar Jahren waren sie immer auch ganz fleißig am Crepésverkaufen am Weihnachtsmarkt. Im Sommer 2019 veranstalteten sie dann ihr letztes Zeltlager.  Nun gingen sie in ihren wohlverdienten "Gruppenleiter-Ruhestand". Herzlichen Dank für euren jahrelangen Einsatz. Das Leben geht weiter, nun steht etwas anderes an.

Sie haben den Stab weitergegeben ein die nächste Generation, die schon in den letzten Jahren fleißig mit am Arbeiten war. Seit September 2017 unterstützen Leonie Forster, Marina Renner, Matthias Engelhard und Daniel Klüber Annemarie Nefzger bei der monatlichen Gruppenstunde - jetzt Kinder- und Teensnachmittag. Im Jahr darauf kamen Giulia Dotzer, Jeremias Felkner und Robin Schmidt dazu. Mittlerweile haben diese nun auch das Alter erreicht, dass sie die Gruppenleiterschulung machen können. Leonie Foster hat dabei den Anfang gemacht. Im letzten Herbst/Winter besuchte sie die große Kolpinggruppenleiterschulung "Grusl" und ist somit im neuen Team die erste ausgebildete Gruppenleiterin. Herzlichen Glückwunsch!

 

Auch 2020 wieder Zeltlager der KoJuKi

 

Zeltlager: Vom 26. August bis 29. August wird die Kolpinjugend Kipfenberg wieder zusammen mit 15 Kindern und Jugendlichen im Alter von 9 bis 14 Jahren ihre Zelte aufschlagen. 

Genauere Angaben dazu werden ab Mitte Mai veröffentlich.

Faschingsgruppenstunde mit viel Spaß!!!!

Kolpingjugend Kipfenberg: Faschingsgaudi im Pfarrheim

Eine große Schar Kinder und Jugendlichen kamen am Samstag zur Faschingsgruppenstunde. Die Verkleidungen waren heuer so unterschiedlich, dass man überhaupt keinen Trend festmachen konnte und umso bunter war die Truppe. Gleich zu Anfang, in verschiedenen Altersgruppen aufgeteilt, entdeckten die TeilnehmerInnen in einer Wortgottesfeier in der Bibel den „Gott der Freude“. 

Gemeinsam ging es danach mit Freude weiter. Es gab viele Leckereien an der Bar, Musik und einige Spiele zu genießen. Manche wollten auch ein wenig basteln, kickern oder einfach nur chillen. Den mittlerweile schon legendären „Bananentanz“ der GruppenleiterInnen, wollte sich allerdings keiner entgehen lassen, genauso wenig wie die Polonäse.

Leider waren die 2,5 Stunden mal wieder viel zu schnell vorbei. Und so war die Freude recht verhalten, als die Eltern vor der Tür standen.

Doch der nächste Fasching kommt bestimmt – und mit ihm die nächste Faschingsgruppenstunde.  

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.

    
 / 
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
Kolpingjugend

Leonie Forster neue Gruppenleiterin

Nach Jahren hat sich wieder eine Jugendliche zur Gruppenleiterin ausbilden lassen.
Leonie Forster ist schon seit drei Jahren mit im Kinder- und Teensnachmittagteam. Sie plant engagiert die Treffen, bereitet dafür Elemente vor und leitet seit diesem Jahr eine Jahrgangsstufe. Nun hatte sie endlich das Alter erreicht und hat als Erste der neuen Gruppe die Grusl (Gruppenleiterschulung) besucht. Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Abschluss und vielen Dank für dein großartiges Engagement.

Herzlichen Glückwunsch von der Vorstandschaft!!!!
Im nächsten Jahr werden dann weitere Jugendliche ihr folgen.